overlay1.png

Der AFC Universe Frankfurt e.V. hat heute (Mittwoch, 28. Oktober 2015) den Gesellschaftervertrag der "FFB – Frankfurter Football Betriebs GmbH & Co. KG" vom 10. Mai 2014 sowie den Betriebs- und Vermarktungsvertrag vom 10. Mai 2014 aus wichtigem Grund und mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Der AFC Universe Frankfurt e.V. bedauert die Auflösung des Vertrages. Mehrmonatige Verhandlungen zu einer ganzen Reihe von Unstimmigkeiten erbrachten leider keine für den Verein tragfähigen Lösungen. Einen besonders schweren Vertrauensbruch stellt eine dem Verein vorsätzlich und auch auf wiederholte Nachfrage verheimlichte Abmahnung der NFL vom 30. September 2014 dar, die sich auf die Verwendung der Marke „Frankfurt Galaxy“ als Name im Spielbetrieb für die 1. Mannschaft des AFC Universe Frankfurt e.V. bezieht. Unter anderem dieser Vertrauensbruch macht eine Fortführung des Vertrages leider unmöglich.

Am kommenden Freitag (30. Oktober 2015) wird es um 19:30 Uhr für Vereinsmitglieder dazu eine Informationsveranstaltung geben. Der Ort wird kurzfristig noch bekannt gegeben.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Einverstanden

Anmelden