Aufgrund der jährlichen Rasenaufbereitung auf unserem Trainingsplatz findet das Jugend-Tackle-Football-Training bis einschließlich zum 25.04.2024 auf einem Ausweich-Trainingsplatz statt. Interessenten/innen daher bitte vor einer Probetrainings-Einheit zwingend beim Teammanagement melden.

Gebrauchter Tag für Frankfurt Universe - Gießen Golden Dragons gewinnen direkten Vergleich

Das Spiel gegen die Gießen Golden Dragons am vergangenen Samstag war für Frankfurt Universe kein erfolgreicher Tag. Der legendäre Spruch eines Rundballtrainers "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen" beschreibt die Situation recht gut. An diesem Spieltag wollte einfach nicht viel für Frankfurt Universe zusammenlaufen. Selbst die Offensive, die normalerweise für den ein oder anderen Punkt gut ist, konnte nur gelegentlich aufblitzen und nicht das zeigen, was sie in den letzten Wochen ausgezeichnet hat. Lediglich Rückkehrer Jhonattan Silva Gomez zeigte mit beeindruckenden 17 Tackles, dass er trotz seiner eigentlich schon eingeläuteten Footballrente nichts verlernt hat. Mit dieser Leitung hat er sich direkt mal auf den ersten Platz der gesamten GFL2 katapultiert was die durchschnittlichen Tackles pro Spieltag angeht. Kaum eine defensive Aktion fand ohne seine Beteiligung statt. Hinzu kam eine sehr konzentrierte und nahezu fehlerfreie Leistung der Gießener, die von Anfang an präsent waren und sich keine Fehler erlaubten. Nachfolgend die Verteilung der Punkte.

Die Viertelergebnisse waren deutlich zu Gunsten der Gießen Golden Dragons. Das Spiel endete mit einem klaren 13:43-Sieg für die Dragons. Bereits im ersten Viertel eröffnete Wide Receiver Moritz Körner den Punktereigen mit einem 27-Yard-Pass von AJ. Springer (7:0). Kurz darauf erhöhte Quarterback AJ. Springer mit einem 1-Yard-Touchdown-Lauf auf 13:0, doch der Extrapunktversuch misslang. Im zweiten Viertel baute Gießen seine Führung weiter aus, als AJ. Springer einen 5-Yard-Touchdown-Lauf erzielte (19:0). Frankfurt Universe konnte zwar durch einen 31-Yard-Touchdown-Pass von Quarterback Taylor Palmer auf Wide Receiver Enrico Chagoya verkürzen (19:6), aber der Conversion-Pass misslang.

Auch im dritten Viertel dominierten die Gießen Golden Dragons weiterhin das Spiel. Moritz Körner fing einen 11-Yard-Touchdown-Pass von AJ. Springer (26:6), gefolgt von einem 8-Yard-Touchdown-Pass von AJ. Springer auf Wide Receiver Eiman Shah (33:6). Beide Extrapunkte durch Kicker Kilian Mandler waren erfolgreich. Im letzten Viertel konnte Frankfurt Universe durch einen 8-Yard-Touchdown-Lauf von Runningback Darion Neal noch einmal punkten (33:13) der diesen Touchdown seiner am vorangegangenen Spieltag verstorbenen Mutter widmete, während der Extrapunkt von Kicker Felix Schulz erfolgreich war. Die Gießen Golden Dragons erzielten jedoch ein 24-Yard-Field Goal durch Kicker Kilian Mandler (36:13). Den Schlusspunkt setzte Runningback Anthony Jerome Dixon mit einem 2-Yard-Touchdown-Lauf, und der Extrapunkt von Kilian Mandler war erfolgreich (43:13).

Mit diesem deutlichen Ergebnis sicherten sich die Gießen Golden Dragons auch den direkten Vergleich, der möglicherweise noch im weiteren Verlauf der Saison von Bedeutung sein könnte. Jetzt liegt der Fokus des Teams auf dem bevorstehenden Spiel gegen die @Stuttgart Scorpions, das am 22.07.2023 im Stuttgarter Gazi-Stadion stattfinden wird.

Zuschauer: 561

Viertelergebnisse: 0:13 / 6:6 / 0:14 / 7:10 / Final: 13:43

📸 Chris Haas Sportpics 2

#thisisgfl2football #FrankfurtUniverse #GießenGoldenDragons #GFL2 #Football #Spielbericht #Niederlage #Offensive #Defense #Rückkehrer #Tackles #Dominanz #Viertelergebnisse #GFL2Süd


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 10.07.2023 um 22:36 von: (Aktueller Stand vom 10.07.2023 um 22:59)
https://www.facebook.com/571869868313033/posts/674321248067894